Neubau Mehrfamilienhaus Friedegg Burgdorf

Projektstudien 2017 / Vorprojekt 2019 / Bauprojekt 2021 / Realisierung ab 2022

Auftraggeber: Herzog Bau und Holzbau AG

Zusammenarbeit mit Moeri + Partner AG Landschaftsarchitekten

 

Umgebungsgestaltung
Fassade Nord-Ost
Modellfoto

Ersatzneubau für das ehemalige Bauernhaus Friedegg an der östlichen Geländeflanke des Gsteig-Quartiers in Burgdorf. Der Neubau ist auf den Fussabdruck des abzubrechenden Gebäudes gesetzt und übernimmt grundsätzlich dessen Stellung und Volumen. Die neue Gebäudeform nimmt Fluchten der Umgebung und Nachbarschaft auf und fügt sich als Vermittler in die Situation ein. Auf zwei Wohngeschossen und einem Attika werden acht Wohnungen von 31/2 bis 51/2 Zimmern realisiert. Die Wohnungen sind als Durchwohnertypen gestaltet. So kann die Ausrichtung zum ansteigenden Garten und der Ausblick auf das Bahnhofquartier von Burgdorf gewährleistet werden. Das kleine Plateau, auf dem auch das bestehende Bauernhaus steht, wird erhalten und die Zugänge zum Gebäude und der Parkierung sind entsprechend der Topografie unter den Wohnebenen angelegt.